Sa. 24.11.18 – MATINEE „Zeit der Namenlosen“

Eine Gemeinschaftsveranstaltung von „Soroptimist International, Club Bad Tölz/Isartal; Eine weltweite Stimme für Frauen“ (www.soroptimist.de), Kath. Kreisbildungswerk Bad Tölz-Wolfratshausen und Kinoverein Kochel.

Der Film beleuchtet faktenreich und erschütternd das Thema Zwangsprostitution in Europa.

Neben dem Drogen- und Waffenhandel gilt die Versklavung mittlerweile als das lukrativste Geschäft der organisierten Kriminalität. In Westeuropa kommt der größte Teil der Opfer aus Weißrussland, der Ukraine, Tschechien, Rumänien und Bulgarien. Die erhöhte Zahl der Betroffenen weist auf die Verbindung des Rotlichtmilieus zur organisierten Kriminalität hin.

Nach dem Film Pause mit kleinem Imbiss, dann Gespräch mit der Regisseurin Marion Leonie Pfeifer und Helgard van Hüllen, stellvertretende Bundesvorsitzende des „Weissen Rings“.

 

Einlass ab 10:30 Uhr; Beginn 11:00 Uhr
Eintritt frei (Übernahme von „Soroptimist International“)